Blog

Erdnuss-Amaranth-Riegel – gesund und schnell!

 

Hier ein Rezept für eine gesunde Süßigkeit, total schnell, mir nur 3 Zutaten! 

Nicht mal eine Maschine oder sonstiges Küchengerät wird gebraucht. Nur die (sauberen) Hände oder Einmal-Handschuhe. Dazu noch gesunde Zutaten: süßes Herz, was willst Du mehr?

Zutaten:

50g gepuffter Amaranth, 100g Erdnussbutter (kein Mus, sonst wird es nicht richtig fest), 30-50g Süßungsmittel, z.B. Agavendicksaft, Ahornsirup, Honig, oder bei Low Carb gemahlenes Xylit oder Erytrit.

Zubereitung: 

Erdnussbutter im Topf schmelzen lassen, Süßungsmittel (Menge je nach gewünschter Süße wählen) und Amaranth dazu, Prise Salz, alles mit einem Löffel o.ä. mischen, dann den Rest mit den Händen verkneten. (vorher etwas abkühlen lassen) 

Am Praktischsten wäre jetzt eine Silikon-Riegelformform, in diese die Masse verteilen und festdrücken, kühl stellen, (am Schnellsten im Tiefkühler), nur wenn alles ganz fest ist, dann aus der Form drücken und evtl. noch mit Schokolade dunkel oder /und hell, verzieren.

Weniger praktisch, aber auch möglich ist es, ein Brettchen mit Klarsichtfolie belegen, darauf die Masse als Block formen und kühl stellen, dann in Riegel schneiden, weiter wie oben.

Info:

Wer Erdnüsse liebt, wird diese Riegel auch lieben. 

Amaranth liefert viele basische Mineralien, enthält reichlich Eiweiß, ist leichtverdaulich und glutenfrei. 

Alle alternativen Süßungsmittel sind geeignet, und nach Belieben zu dosieren.

Dekorativ verzieren  s. Bild

Ideal als kleine gesunde Zwischenmahlzeit, oder als gesunder Proviant bei Sport und Spiel.

Kühl und abgedeckt aufbewahren.